Willkommen auf der Seite der
RheinRuhrSetter

Rosi war diesmal die Ton- bzw. eher Tipp-Angebende bei "Rosis Medi-Tour-Natur". Nachdem Marco uns perfekt am Parkplatz eingewiesen hatte (!), zogen wir los in den Naturpark Schwalm-Nette rund um den De Wittsee. Unsere Hunde blieben deshalb an der Leine, was der Stimmung allerseits absolut keinen Abbruch tat. Das erste Mal mit dabei, der kleine Gordon Setter Yuke von Rosi und Marco.

Am NABU-Naturschutzhof füllten wir unsere Flüssigkeitsreserven auf. Denn das Wetter war absolut nicht so schlecht wie angesagt. Wir genossen 16°C ohne Regen. Danach wurde noch ein bisschen eingekauft (Kräuter, Pflanzen, Honig etc.), bevor wir durch das Außengelände des NABU spazierten, in dem uns Rosi allerhand Kräuter, Gräser und Pflanzen vorstellte und erklärte, wie man sie heilend nutzen kann.

Ähäm und okay ... wer lesen kann, ... Ich habe heute gelernt: Es gibt kein "Muskelkater-Kraut" ... allerdings ein Muskateller Kraut :o)

Nach 11km trafen wir am "Café und Restaurant De Wittsee" ein. Die Kirsch-Milchreis-Torte dort ist einfach yummie!!!


Ohne Worte